Vortrag: Naturnahes und bienenfreundliches Gärtnern - Ihr persönlicher Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt

 

 

Freitag, 22. März 2019, 19.00 Uhr Bürgerhaus Westheim

 

Die Hiobsbotschaften über dramatisch abnehmende Vogelbestände und das Verschwinden von Fluginsekten allen voran (Wild-)Bienen, Hummeln und Schmetterlingen nehmen zu. 

Insekten übernehmen aber viele grundlegende und essentielle Funktionen in unserem Ökosystem - das auch unsere Lebensgrundlage ist: 

sie dienen u.a. als Nahrungsgrundlage für viele Wildtiere wie z.B. Vögel, Eidechsen, Fische und Fledermäuse.

Außerdem sind sie für die Bestäubung von ca. 75% unserer Kultur- und ca. 90% unserer Wildpflanzen, Kräuter und Heilkräuter verantwortlich.

Ohne sie müssten wir auf viele Obst- und Gemüsesorten verzichten oder deutliche Ertrags- und auch Geschmackseinbußen hinnehmen.

Ohne sie erleben wir bald einen stummen Frühling und Sommer - ohne Vogelgezwitscher, ohne das Zirpen von Grillen, ohne das Summen von Bienen, das schnelle Weghuschen von Eidechsen und ohne das nächtliche Schwirren von Fledermäusen…

 

Wir alle müssen handeln - und wir können es:

-      Erfahren Sie, wie Sie in Ihrem eigenen Garten, Balkon, Hof oder Terrasse mit einheimischen Wildpflanzen etwas für den Erhalt der Artenvielfalt tun können.

-      Lernen Sie einige attraktive einheimische Wildpflanzen und ihren ökologischen Wert kennen.

-      Erfahren Sie etwas über die wichtigsten Prinzipien naturnahen und bienenfreundlichen Gärtnerns, die nicht nur den (Wild-)Bienen und Schmetterlingen zugute kommen, sondern auch Ihnen die Gartenarbeit erleichtern und verschönern.

 

Machen Sie ihren Garten, ihren Balkon oder Ihre Terrasse zu einem faszinierenden und bezaubernden Ort der Artenvielfalt.

Frau Dipl. Biologin Christiane Brell erläutert dies und vieles mehr in Ihrem 90minütigen Vortrag, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

 

 

 

Über die Hiwwel an den Rhein - ausgebuchte Weinprobe ein voller Erfolg

 

Wir danken den vielen Besuchern unserer Weinprobe - es war ein gelungener Abend mit kulinarischen Genüssen und guten Gesprächen. Arno Allmann hat die Probe wie immer professionell geleitet und den Abend moderiert. Im Mittelpunkt standen die Weine aus Rheinhessen - vom Wonnegau im Süden des Anbaugebietes bis an die Rheinfront bei Nierstein und Oppenheim. Die Teilnehmer konnten sich von den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen dieser Weine und von ihrer hohen Qualität überzeugen. Ein kulinarischer Imbiss rundete das Erlebnis ab. Ein herzlicher Dank geht auch an das große Helferteam.

FWG Westheim überreicht Spende an Lisa Geringk

 

Wir danken den Besuchern unseres Grillfestes – es war trotz Regenwetter ein voller Erfolg! Einen Teil des Erlöses haben Susanne Grabau und Sascha Gießler  (1. bzw. 2. Vereinsvorsitzende) wie angekündigt Lisa Geringk aus Westheim überreicht. 

Sie betreibt seit 2010 Fahrsport. 2016 wurde sie Landes- und Pfalzjugendmeisterin. Mittlerweile ist sie mit dem Hengst Randeck Carino bei den Einspänner Großpferden vertreten. Gleich im ersten Jahr konnten sie das Turnier in München-Riem in ihrer Klasse gewinnen. Lisa freute sich sehr über die Spende: “Ich bin für jede finanzielle Unterstützung dankbar, denn nur so kann ich meinen Sport weiter ausüben.”

Stammtisch im Landgasthof

 

Wir treffen uns am Donnerstag, 5.4.2018 ab 19 Uhr bei “Mimi” im Landgasthof zum Stammtisch/gemütlichem Beisammensein. Gäste bzw. Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.

 

Ein weiterer Stammtisch findet am Mittwoch, 30.5.2018 ebenfalls ab 19 Uhr beim “Mimi” statt.

Erlös aus Grillfest - Spendenübergabe an Valentino Catalano

 

Die Vorsitzenden der FWG Westheim e.V., Susanne Grabau und Sascha Gießler, übergaben heute die versprochene Spende aus dem Erlös des Grillfestes an den Kart-Nachwuchssportler Valentino Catalano aus Westheim. So konnte ein neuer Reifensatz finanziert werden, der schon am nächsten Wochenende beim wichtigen Rennen in Kerpen zum Einsatz kommt. Familie Catalano war begeistert: “Nur mit der Unterstützung von Sponsoren und Spendern können wir Valentinos Sport finanzieren.” Weitere Unterstützer sind jederzeit willkommen, Infos zu Valentinos Erfolgen finden Sie hier:

 

http://www.valentino-catalano.de/

Grillfest am 1.7.2018 ein voller Erfolg - Teil des Erlöses an Valentino Catalano

 

Wir danken den über 80 Besuchern unseres Grillfestes – es war trotz Regenwetter ein voller Erfolg! Einen Teil des Erlöses werden wir in diesem Jahr Valentino Catalano, einem erfolgreichen Nachwuchsrennfahrer aus Westheim, spenden, der für die Ausübung seines Sports auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist. Er präsentierte auf dem Grillfest sein Kart und beantwortete die vielen Fragen der interessierten Gäste. 

Internationale Besucher hatten wir aus Kapstadt. Einige Schüler verbringen zur Zeit im Rahmen eines Austausch 10 Tage in Germersheim bzw. Westheim und werden bei ihrem Aufenthalt von der Hilfsorganisation TUF in Kapstadt unterstützt. Diese hatten wir vor 2 Jahren im Rahmen unseres Grillfestes mit einer Spende bedacht.

Historische Dorfführung am 27. Mai 2017 mit Gerd Preßler trotz Hitze gut besucht

 

Nachdem die erste Führung mit Gerd Preßler auf so große Resonanz gestoßen ist, haben wir uns dazu entschlossen, einen weiteren Streifzug durch die Geschichte unseres Dorfes anzubieten. 

Wir danken den ca. 30 Teilnehmern, die trotz großer Sommerhitze bei 32 Grad im Schatten dabei waren. 

Zunächst erklärte Herr Preßler im Anwesen von Erhard und Lore Sinn einige historische landwirtschaftliche Geräte, die dort ausgestellt sind. 

Anschließend ging es weiter zum Geburtshaus von Dr. Georg Heeger in der Hauptstraße. Dort erzählte er einige interessante Geschichten aus dem Leben des vielfältig begabten Westheimers, der u.a. als Musikwissenschaftler, Schriftsteller, Lehrer, Botaniker und Politiker tätig war. Heeger wurde in seiner Jugend vom Westheimer Pfarrer Johann Schiller gefördert, der dessen Talente früh erkannte. 

Zum Abschluss führte Gerd Preßler die Gruppe noch in die Bahnhofstraße, wo er einiges über die Geschichte der Eisenbahn in Westheim zu erzählen wusste, ebenso wie über die ehemalige keltische Siedlung in Westheim.

 

Gerd Preßler war mehrere Jahrzehnte Lehrer an der Westheimer Grundschule und viele ehemalige Schüler nutzen diesen Nachmittag, um mit ihm ins Gespräch zu kommen.

 

Herzlichen Dank auch nochmals an ihn!

FWG beim Fasnachtsnachmittag des Altenclubs

 

Seit langem unterstützt die FWG Westheim den Fasnachtsnachmittag des Altenclubs Westheim mit einer Spende.

 

Auch in diesem Jahr waren wir wieder live dabei – vielen Dank an Lore und Erhard Sinn für ihren unermüdlichen Einsatz! Seit vielen Jahren engagieren sie sich mit Leib und Seele für diese Westheimer Institution und bereichern so das Leben in unserem Dorf. Besonders an Fasnacht sorgen sie dafür, dass die Besucher mit einem Lächeln nach Hause gehen. Auch ihr gesamtes Helferteam verdient großes Lob.

Schöner Abend bei der Weinprobe 

 

Am 20.1.17 fand unter der Leitung von Arno Allmann die inzwischen 12. Weinprobe der FWG Westheim statt. Arno verstand es wie immer hervorragend, den zahlreichen Gästen 8 verschiedene qualitativ sehr hochwertige Weine sowie einen Sekt zu präsentieren und zu erläutern.  Das Motto lautete in diesem Jahr “Der Kaiserstuhl – Weine vom Vulkan”.  Es standen u.a. Burgunderweine (Weiß-, Grau- und Spätburgunder sowie Chardonnay) aus Spitzenlagen wie Ihringer Winklerberg, Burkheimer Feuerberg und Jechtinger Eichert im Mittelpunkt des Abends.  

 

 

Historische Dorfführung im Oktober 2016 mit über 80 Teilnehmern

 

Wir danken den über 80 Teilnehmern unserer historischen Dorfführung unter Leitung von Gerd Pressler. Da die Resonanz so groß war, wollen wir die Serie fortsetzen und halten Sie auf dem Laufenden. Am 8. Oktober haben wir vor allem erfahren, wie die Westheimer früher gelebt haben – vom Mittelalter über die Französische Revolution bis hin zum 20. Jahrhundert. 

Nicht nur für „eingeborene Westheimer“ war dieser Nachmittag interessant, besonders spannend war er sicherlich auch für unsere jüngeren Einwohner bzw. Neubürger. Gerd Pressler war mehrere Jahrzehnte Lehrer an der Westheimer Grundschule und viele ehemalige Schüler nutzen diesen Nachmittag, um mit ihm ins Gespräch zu kommen.

 

Teil des Grillfest-Erlöses 2016 geht an die Westheimer Orgel

 

Auch das Grillfest 2016 war wieder ein voller Erfolg. Ca. 100 Besucher genossen bei bestem Wetter Speisen und Getränke und hatten eine wunderschönen Abend. Danke auch nochmals an alle fleißigen Helfer! 

Einen Teil des Erlöses werden wir auch in diesem Jahr einem guten Zweck zur Verfügung stellen. Nachdem im Vorjahr eine Spende an die Hilfsorganisation TUF in Kapstadt ging und damit ein Containertransport mit Kleidern und Schulmöbeln unterstützt werden konnte, soll nun eine Spende in Westheim bleiben.

 

 

Zur Zeit wird die historische Orgel in der Protestantischen Kirche in Westheim renoviert. Dies ist mit sehr hohen Kosten für die Kirchengemeinde verbunden. Wir wollen daher einen Teil des Erlöses aus dem Grillfest spenden.